/ Beim Wort genommen

Gekreuzte Wege (5)

Jesus in Gethsemane und vor dem Hohepriester Hannas.

Eines Tages, manchmal völlig unverhofft, kreuzten sich ihre Wege: Menschen begegneten Jesus von Nazareth. Manche von ihnen waren fromm. Andere hätten von sich aus gern auf diese Begegnung verzichtet. Und manche lehnten ihn rundheraus ab.

In der fünften Folge der Beitragsreihe „Gekreuzte Wege“ geht es um Begegnungen mit Jesus kurz vor seinem Tod am Kreuz. Dr. Hansjörg Bräumer, Pastor im Ruhestand aus Celle, erzählt davon, wie Jesus im Garten Gethsemane um seinen weiteren Weg, seinen Leidensweg gerungen hat. Und wie er schließlich vor den Hohenpriester Hannas geführt und von einem Adjutanten des Hohenpriesters geschlagen wurde. Pastor Hansjörg Bräumer nimmt dabei auch Bezug auf Begegnungen mit Menschen, denen er selbst im Heiligen Land begegnet ist. 


Banner zum Schwerpunktthema Warum Jesus


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.