/ Beim Wort genommen

Gehört der Tod zum Leben?

Welche Bedeutung hat der Tod aus theologischer Perspektive?

Niemand denkt gerne daran – dabei ist er so sicher wie das Amen in der Kirche: der Tod. Und zwar nicht nur der eigene, sondern auch der des Ehepartners, der Kinder, Enkel oder Freunde. In der Reihe Beim Wort genommen macht Michael Kotsch den Tod heute und in den kommenden Wochen zum Thema. Kotsch ist Dozent an der Bibelschule in Brake und war Referent auf den Bibeltagen 2018 der Freien evangelischen Gemeinde Gießen zum Thema „Leben und Tod“.

 

Den Vortrag können Sie hier anhören und downloaden.


Banner zum Schwerpunktthema Übernatürlich


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentare

Von Helmut K. am .

Es ist gut, dass wir aufhören, den Tod zu verdrängen. Wie unsere Geburt ghört auch der Tod zu unserem Leben.
Der Tod ist das Gateway zu einem Leben, in das uns der Glaube einen kleinen Einblick schenkt. Alles wird anders sein als das uns Vertraute. Und dennoch ist es mein Ziel.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.