/ Beim Wort genommen

Eine eindeutige Botschaft klar verkündigen!

Christliche Nächstenliebe kann eine klare Verkündigung des Evangeliums nicht ersetzen.

Diesen Vortrag hat Dr. Helge Stadelmann (Professor für Praktische Theologie an der Freien Theologischen Hochschule in Gießen) im vergangenen Dezember bei der Jahrestagung der Deutschen Evangelistenkonferenz gehalten. Diese Vereinigung von Christen, die evangelistisch aktiv sind, konnte da gerade auf ihr 70jähriges Bestehen zurückblicken.

Prof. Helge Stadelmann hat das zum Anlass genommen, auf unterschiedliche Phasen des Christentums zurückzublicken. Zeitweise hatten Christen nichts zu melden in der Öffentlichkeit, überzeugten aber durch ihren Zusammenhalt und ihr fürsorgliches Handeln gegenüber Armen und Kranken. Aber ein solch vorbildliches Verhalten kann die klare Verkündigung des Evangeliums nicht ersetzen!


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.