/ Beim Wort genommen

Kreuzigt ihn: Das Kreuz mit dem Kreuz

Das zentrale Symbol des christlichen Glaubens fordert heraus – zum Protest oder Glauben.

Am Karfreitag denken die Christen nach über die grausame Hinrichtung Jesu.  Etwas Unfassbares geschieht: Einer der predigend durch Israel gezogen ist und Menschen um sich versammelt hat, einer der viele Kranke geheilt hat und Tote ins Leben zurück gerufen hat, wird mit falschen und fadenscheinigen Anschuldigungen verurteilt. Wie ein Schwerverbrecher wird er hingerichtet. Er wird gekreuzigt. Eine der grausamsten Todesarten die es damals gab.

Wie konnte es dazu kommen, dass Jesus auf so grausame Art sterben musste? „Kreuzigt ihn: Das Kreuz mit dem Kreuz“ – zu diesem Thema hören Sie einen Beitrag von Pfr. Martin Zinkernagel aus Weißwasser.


Banner zum Schwerpunktthema Warum Jesus



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren