/ Beim Wort genommen

Jesus begeistert die Entmutigten

Auch die ersten Jünger Jesu waren nicht die Allermutigsten.

Zu den Allermutigsten gehörten die Jünger Jesu gewiss nicht. Und nach seiner Kreuzigung hatten sie auch allen Grund, vorsichtig und misstrauisch zu sein. Denn es bestand die Gefahr, dass der Hass, dem ihr Herr ausgesetzt war, auch sie treffen würde. Im Johannesevangelium, Kapitel 20, wird ab Vers 19 geschildert, wie der auferstandene Christus den eingeschüchterten und entmutigten Jüngern hinter sorgsam verschlossenen Türen begegnete.

Der Referent in dieser Sendung ist Dr. Gerhard Maier, der ehemalige Bischof der württembergischen Landeskirche. Seine Bibelarbeit hat er beim Christustag 2019 in Karlsbad (bei Karlsruhe) gehalten.

Den Vortrag von Dr. Gerhard Maier können Sie hier anhören.

 

Banner zum Schwerpunktthema Warum Jesus



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren