/ Beim Wort genommen

Tiere der Bibel (6)

Hornissen und Heuschrecken – sie stehen schon in der Bibel!

Es gibt Tiere, die vielen das Leben bereichern, zum Beispiel bei Haustieren. Es gibt aber auch andere, eher störende Exemplare. Wenn zum Beispiel Pflaumenkuchen auf den Tisch kommt, dann möchte man keine Wespen haben. Auch Fliegen sind in der Küche sind eher unangenehm. All diese Tiere kommen auch schon in der Bibel vor.

Pastor in Ruhe Dr. Hansjörg Bräumer aus Celle hat wieder einen Blick darauf geworfen. In der sechsten Folge seiner Reihe geht es diesmal um die Hornisse und um die Heuschrecke.


Weitere Beiträge aus der Reihe „Tiere der Bibel“

 

 

 

 

 

 

 

 



Kommentare

Von Brigitte E. am .

Guten Tag,
Die Auslegung der Bedeutung der Tiere in der Bibel sind wirklich hilfreich für das bessere Verständnis der Bibel und ihrer aussagen.
Gerne würde ich mich über so viele Tier bedeutungen freuen, wie es Ihnen möglich ist und freude bereitet.


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.