Aufgeweckt

mit Ulrike Schild

Gebet

Herr, vergib mir,
dass ich manchmal Angst und Panik
die Tür zu meinem Inneren öffne,
bewusst oder unbewusst.

Danke Gott,
dass ich mit meiner Angst zu dir kommen darf.
Sie macht mich hilf- und ratlos.
Sie saugt meine Lebenskraft auf
und sie lähmt mich.

Schenke mir die Zuversicht, dass wahr ist,
was du mir zugesagt hast:
dass ich getrost sein darf
und dass ich mich nicht fürchten muss.

Jesus, du hast nicht nur meine Angst,
du hast die Welt überwunden.
Vertreibe den Geist der Furcht aus meinem Herzen
und verwandle meine Angst in Vertrauen, Kraft und Mut.

Bei dir fühle ich mich sicher.
Du zeigst mir, wie schön es ist,
zu lachen, sich zu freuen,
Spaß zu haben
und für andere da zu sein.

Das Leben ist schön,
weil du, Gott, es mir geschenkt hast.
Meine Fröhlichkeit soll ein Zeichen
meines Dankes sein.

(Ulrike Schild)

 

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren