Aufgeweckt

mit Ute Heuser-Ludwig

28.03.2021 / Anstoß

Wer hilft mir?

Wolf-Dieter Kretschmer über Psalm 3,9.

Gebet

Guter Gott, lieber Vater!

In deine Hände gebe ich mich und diesen Tag:
Alles Gelingen – in deine Fülle,
in dein Erbarmen – meine Grenzen
und meine Sehnsucht – in deinen Frieden.

In deine Hände gebe ich mich und diesen Tag:
Meine Freude – in deine Schönheit,
in deinen Abgrund – meine Klagen 
und meine Hoffnung – in deine Treue.

In deine Hände gebe ich mich und diesen Tag:
Meine Wege – in deine Weite,
in deinen Schatten – meine Schwachheit 
und meine Fragen – in dein Geheimnis.

Guter Gott, in deine Hände gebe ich mich und diesen Tag.

Amen.

(Ute Heuser-Ludwig; nach einer Vorlage aus dem Umfeld der Benediktinerinnen)

 

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Sabine S. am .

Zur Zeit betreue ich (Sonderschullehrerin, ganz frisch im Ruhestand) meine hochbetagte, bettlägerige Mutter. Meine Mutter lebt im Heute, hat viel vergessen und ihr Kurzzeitgedächtnis ist schwach. Fragen zu ihrem christlichen Glauben kann sie aber immer noch beantworten. Wir hören das Wort zum Tag auf meinem Smartphone. Dabei denke ich, es wäre gut, wenn sie solche Beiträge auch in "Leichter Sprache" anbieten. Das würde meiner Mutter (sowie auch anderen kognitiv schwachen Menschen) helfen, die Botschaft besser zu verstehen.
Danke für Ihre segensreiche, vielfältige Arbeit. Liebe Grüße!


Das könnte Sie auch interessieren