/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Traumhafte Aussichten

Stefan Loß über Jesaja 25,8.

Bibelvers

Er wird den Tod verschlingen auf ewig.

Jesaja 25,8

Träumen sie auch manchmal davon, noch einmal jung zu sein? Unbeschwert das Leben genießen zu können? Zu tanzen, zu springen, sich mit dem Surfbrett im Sonnenuntergang in die Wellen zu stürzen, wie die braungebrannten Models in der Werbung? Spaß am Leben zu haben, einfach so - ohne Angst, dass es gleich wieder irgendwo zwickt und zwackt, ohne sich großartig Gedanken über das Morgen oder die Rente machen zu müssen? Einfach leben, jung, gesund und abenteuerlustig. Ach ja. Manchmal denke ich: Das wäre doch echt schön. Aber es ist eben nur ein Traum.

Die Realität sieht anders aus. Ich habe ein paar Kilo zu viel auf den Rippen. Hier und da zwickt und zwackt es, meine Knie machen mir hin und wieder Mühe. Bei dem Kilometerstand ist das auch völlig normal. Aber: Schön wär‘s schon, wenn ich mal wieder frisch und frei durchs Leben tanzen könnte. Aus und vorbei? Von wegen. Gott hat versprochen, dass das hier nur ein vorübergehender Zustand ist. Krankheit, Schmerzen, Leid und Tod. Ja, das alles ist ein Teil meines Lebens. Aber es wird nicht so bleiben. Bereits vor 2.800 Jahren hat der Prophet Jesaja seinen Zeitgenossen Mut gemacht mit der steilen Aussage über den Gott Israels: „Er wird den Tod für immer und ewig vernichten.“ Gott wird also dafür sorgen, dass ich leben kann. Der Tod wird vernichtet und damit auch alle Schmerzen, alles Leid. Und dann werden meine Träume Wirklichkeit – und vermutlich auch Ihre. Das ist doch mal eine Perspektive! Also: Träumen Sie weiter und halten Sie durch! Wir sehn uns.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Barbara R. am .

Da geht es einem gleich wirklich besser, wenn man Ihre Gedanken, lieber Herr Loß, gelesen und gehört hat. Vielen Dank dafür

Von Gunnar K. am .

Ja lieber Stefan Loß,
Sie haben es auf den Punkt gebracht, wir haben wunderbare Aussichten, wir dürfen uns jetzt schon drauf freuen, und es können uns diese Gedanken das Leben wirklich leichter machen, was hier manchmal so schwer erträglich ist..
Dankeschön.


Das könnte Sie auch interessieren