/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Neujahrsvorsatz in der Ewigkeit

Dariush Ghobad über Galater 5,1

Bibelvers

Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!

Galater 5,1

Das neue Jahr ist nun schon drei Wochen alt, und so allmählich schwindet wohl bei den meisten Menschen die Kraft, die guten Vorsätze noch einzuhalten. Der vielfach geäußerte Wunsch, sich von nun an etwas mehr zu bewegen, etwas mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben zu haben oder sich gesünder zu ernähren, bekommt wohl schon die ersten Risse. Wir fallen in alte Muster zurück.

Dabei haben die meisten Personen durchaus ehrbare Ziele. Unter den beliebtesten Zielen für Neujahrsvorsätze, haben die ersten drei allesamt mit dem Thema „Zeit“ zu tun. Mehr Zeit für sich selbst, für die Familie, für den Sport. Wir stehen immer mehr vor der Herausforderung, unsere Zeit klug und richtig einzuteilen. So vieles verlangt nach unserer Aufmerksamkeit und unserem Konsum, dass wir gar nicht mehr dazu kommen, zu prüfen, was uns wirklich gut tut.

Sich davon zu befreien, fällt nicht leicht. Ein Weg aber könnte sein, sich intensiver mit Christus zu beschäftigen. Im Galaterbrief 5, 1 heißt es: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!“ Wenn ich nun diese Freiheit, die Christus mir schenkt, maßvoll nutze, um meine Zeit besser einzuteilen, dann kann ich zu einer echten Veränderung gelangen.

Im Glauben leben, dem biblischen Wort folgen und Christus als Maßstab meiner Entscheidungen zu nehmen, das führt mich zu einem Leben, indem ich mehr Zeit für das Wichtige und Sinnvolle finde. Das ist wichtiger als eine kurzfristige Veränderung. Denn was zählt schon ein Neujahrsvorsatz in der Ewigkeit?


Kommentare

Von Hedy am .

Was zaehlt schon ein NEUJAHRSVORSATZ IN DER EWIGKEIT? Stimmt. Der Mensch denkt und Gott lenkt....
Ich bin schwach und deswegen habe ich mir auch NICHTS vorgenommen. Ich halte es sowieso nicht ein.
Ausserdem: Gott hat den Plan fuer mich, schon fertig.
Werde mich ganz auf IHN verlassen.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.