/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Kleines Ruder, große Wirkung

Wolf-Dieter Kretschmer über Jakobus 3,4-5

Bibelvers

Siehe, auch die Schiffe, obwohl sie so groß sind und von starken Winden getrieben werden, werden sie doch gelenkt mit einem kleinen Ruder, wohin der will, der es führt. So ist auch die Zunge ein kleines Glied und rechnet sich große Dinge zu.

Jakobus 3,4–5

Nie werde ich den einwöchigen Segeltörn auf der Ostsee vergessen. Wir waren mit Freunden der Blaukreuzgruppe Wetzlar auf einem großen Segelboot unterwegs. Über 30 Meter lang, zwei Masten. Ein stolzes Schiff. Besonders eindrücklich war jener Tag, an dem der Wind kräftig geblasen hat.  Unser Skipper hat das Schiff einen bestimmten Winkel zum Wind gestellt und mit einem Mal haben die Segel zu summen begonnen. Gleichzeitig hat sich das Schiff zur Seite geneigt und beschleunigte. Es ist ein erhebender Moment gewesen, ausgelöst vom Kapitän, der höchstpersönlich am Ruder stand.

Mit einem Ruder kann man viel anstellen. Davon weiß im Neuen Testament auch Jakobus zu berichten. Er schreibt:

„Siehe, auch die Schiffe, obwohl sie so groß sind und von starken Winden getrieben werden, werden sie doch gelenkt mit einem kleinen Ruder, wohin der will, der es führt. So ist auch die Zunge ein kleines Glied und rechnet sich große Dinge zu“, Jakobus 3,4–5.

Nach Jakobus gleicht die menschliche Zunge dem Ruder eines großen Schiffs. Genau genommen setzt das Ruder nur das um, was der Steuermann will. Genauso sagt meine Zunge auch nur das, was ich reden will.

Der Steuermann trägt große Verantwortung. Denn das Boot wird vom Ruder so gedreht, wie der Steuermann es vorgibt.  In gleicher Weise trage ich Verantwortung für das, was ich sage, und muss auch mit den Konsequenzen leben, die mein Reden auslöst.

Deshalb bete ich heute: Herr Jesus Christus, bitte hilf mir so zu reden, wie es gut vor dir ist. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.