/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Es gibt nur einen Gott!

Hans Wagner über Epheser 4,6.

Bibelvers

Es ist ein Gott und Vater aller, der da ist über allen und durch alle und in allen.

Epheser 4,6

Sie gehört mit Sicherheit zu den schwierigsten Beschreibungen in der Bibel und darum wohl auch zu den am meisten missverstandenen: die Dreieinigkeit Gottes. Ganze kirchliche Konzile und andere Konferenzen haben sich schon heftig über die wirkliche Formulierung, die Bedeutung und auch die inhaltliche Beschreibung gestritten und auch zerstritten. Aber das sind Diskussionspunkte auf Theologenebene. Für den einfachen Menschen, den, der auf der Suche nach dem Sinn seines Lebens ist, für den gibt es eine ganz klare Aussage und die lautet: Es gibt nur einen Gott! Oder wie der Apostel Paulus es an die Gemeinde in Ephesus geschrieben hat: „Ihr kennt nur den einen Gott, den Vater von allem, was lebt. Er steht über allen. Er wirkt durch alle und in allen.“ Damit ist alles gesagt. Natürlich kann man mehr über ihn erfahren. Zum Beispiel, welchen Weg dieser eine Gott mit uns Menschen und zu uns Menschen gegangen ist und warum er in Jesus Christus selbst Mensch geworden ist. Oder warum er später im Heiligen Geist in unsere Welt kam und auch heute noch bei uns ist. All das kann man in der Bibel in aller Ausführlichkeit nachlesen. Und nur da – nur sie ist die verlässliche Quelle. In ihr begegnen wir immer wieder dem einen Gott – wenn wir beim Lesen mit ihm rechnen uns auf ihn einlassen.


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren