/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Ein Impuls zur Tageslosung

Elefantengedächtnis

Kennen Sie den Ausspruch: „Du hast ja ein Elefanten-Gedächtnis!“. Elefanten sagt man nach, sie hätten ein gutes Gedächtnis. Forschungen belegen – das ist wirklich so. Elefanten vergessen wirklich nicht so schnell und sie sie können sich sogar besser an Vergangenes erinnern als Menschen. 

Bei Gott ist das ganz ähnlich, der vergisst auch nichts. So sagt es zumindest der Prophet Jesaja: „Bringt eine Mutter es fertig, ihren Säugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind, das sie in ihrem Leib getragen hat? Und selbst wenn sie es vergessen könnte, ich vergesse euch nicht!“ So steht es im Buch des Propheten Jesaja Kapitel 49 Vers 15.

Gott vergisst nichts. Was löst dieser Satz bei Ihnen aus? Löst er Freude aus? Gar kein Gefühl oder Angst? Nicht umsonst nutzt Jesaja das Bild der Mutter und ihres Kindes. Die Liebe der Mutter ihrem Kind gegenüber ist bedingungslos. Wenn es um das Wohl des Kindes geht, stellt die Mutter ihre Bedürfnisse schnell mal hinten an.

Genauso denkt Gott auch über Sie. Ihr Wohl ist ihm wichtig! Gott übersieht Sie nicht und vergisst Sie auch nicht. Sicher, ich kenne Situationen, in den kommt es mir leider so vor.  Wie gut, dass ich mich dann auf dieses Wort stellen kann.  Egal, wie vergessen ich mir vorkomme. Egal, wie einsam ich mich fühle. Gottes Wort ist die Wahrheit.

Vielleicht mag das nächste Bild von einem Elefanten Sie an diese wunderbare und tröstende Eigenschaft Gottes erinnern. Gott hat ein Elefantengedächtnis. Er vergisst sie nicht.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.