/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Befähigt zu einer großen Aufgabe

Wolf-Dieter Kretschmer über 1. Samuel 10,7

Bibelvers

Tu, was dir vor die Hand kommt; denn Gott ist mit dir.

1. Samuel 10,7

Saul, der Sohn des Bauern Kisch ist mit einem Mitarbeiter auf der Suche nach zwei entlaufenen Eseln. Weil sie keinen Erfolg haben, suchen sie den Propheten Samuel auf. Er ist zufällig in der Gegend. Vielleicht kann er helfen. Gesagt, getan, die beiden Männer fragen Samuel und bekommen tatsächlich eine Antwort, die ihnen weiterhilft.

Aber der Prophet hat noch etwas anderes auf dem Herzen. Es ist eine lebensverändernde Botschaft Gottes für Saul.

In einem Moment, in dem er mit Saul alleine ist, nimmt er Öl und salbt damit Saul zum künftigen König über Israel. Samuel prophezeit, dass der Geist Gottes in das Leben von Saul kommen wird. Er wird ein anderer Mensch werden, sagt Samuel, und ergänzt: „Wenn diese Zeichen eintreffen, …

 … so tue, was dir vor die Hand kommt; denn Gott ist mit dir“ 1. Samuel 10,7.

Der Geist Gottes tritt in das Leben eines Menschen und verändert diesen von Grund auf. Er befähigt Saul zu Aufgaben, die er sich vorher nicht hätte träumen lassen, geschweige denn ihnen gewachsen gewesen wäre.

Was Saul erlebt hat, kennen Christen seit Pfingsten. Der von Jesus Christus versprochene Heilige Geist tritt in das Leben seiner Nachfolger und verändert sie. Er beruft und befähigt sie zu Aufgaben, die sie sich vorher nie hätten träumen lassen … Sie und ich eingeschlossen.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren