/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Gottes Schutz und Hilfe

Wolf-Dieter Kretschmer über 2. Samuel 22,3.

Du bist mein Schutz und meine Zuflucht, mein Heiland, der du mir hilfst vor Gewalt.

2. Samuel 22,3

David hatte in seinem Leben jede Menge Konflikte durchgestanden. Kämpfe mit dem Nachbarvolk der Philister, jahrelange Flucht vor König Saul, ein Aufstand im Stamm Benjamin, um nur ein paar Schlaglichter zu werfen auf das bewegte Leben von David. Sogar sein eigener Sohn Absalom hatte sich gegen ihn gewendet und ihm den Thron streitig gemacht.

Ja, David hatte eine Menge hinter sich. Und er war bewahrt worden. Er hatte die Treue und den Schutz Gottes erlebt. Und das war für David Grund genug, seinem Gott ein Lied zu dichten. Es ist im 2. Buch Samuel 22 aufgeschrieben. In Vers 3 betet David:

Du bist mein Schutz und meine Zuflucht, mein Heiland, der du mir hilfst vor Gewalt. (2. Samuel 22,3)

Davids Worte veranlassen mich, innezuhalten und auf mein eigenes Leben zu schauen. So bewegt wie Davids ist es nicht gewesen. Aber auch ich kann davon berichten, dass Gott mir bei verschiedenen Gelegenheiten Schutz und Zuflucht gewesen ist.

Und weil das so gewesen ist, stimme ich mit David ein in das Lob Gottes. Ich danke ihm von Herzen für das Gute in meinem Leben. Und ich danke ihm, dass er mir die Kraft gegeben hat, das Schwere zu tragen. Es ist tatsächlich, wie David es bezeugt: Gott ist mein Schutz und meine Zuflucht. Er wird es auch in Zukunft bleiben.

Ich lade Sie ein, Gott mit mir zu loben. Denn er hat auch in Ihrem Leben Großes getan. Da bin ich mir ganz sicher.

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Christina am .

Kann ich heute wieder nur bestätigen, vielen Dank für die Andacht!


Das könnte Sie auch interessieren