/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Gott spricht und es geschieht

Hans Wagner über Psalm 33,9.

Bibelvers

Wenn der HERR spricht, so geschieht's; wenn er gebietet, so steht's da.

Psalm 33,9

Neulich begegnete mir ein Zitat aus dem Talmud, also der jüdischen Schriftenlehre. Darin hieß es unter anderem: "Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten." Das ging noch ein Stückchen weiter, aber ich dachte hier schon: Wenn dem manchmal ja so wäre!

Wenn wir doch manchmal auch tun würden, was wir sagen! Wie oft bin ich von falschen Versprechungen umgeben und muss enttäuscht feststellen, dass es wieder mal nur leeres Gerede war. Man beachte so manchen aktuellen Wahlkampf. Genauso muss ich dann auch wieder auf mich achten, dass man sich auch bei mir auf das verlassen kann, was ich sage. Das gelingt mir auch nicht immer.

Wie anders klingt es doch da bei Gott, wenn der Beter in Psalm 33 sagt: "Wenn der HERR spricht, so geschieht's; wenn er gebietet, so steht's da." Dieser Psalm ist ein Loblied an Gott den Schöpfer. Mit seinen Worten hat Gott diese Welt geschaffen. Immer wieder heißt es am Anfang der Bibel in der Schöpfungsgeschichte: "Gott sprach - und es geschah!"

Ich könnte Sie jetzt ermuntern, dass Sie doch selbst auch einmal mehr darauf achten, ob ihr Reden und Handeln wirklich immer übereinstimmt. Das ist sicher ein guter Ansatz, aber noch viel wertvoller finde ich: Vertrauen Sie auf diesen mächtigen und schöpferischen Gott. Wenden Sie sich an ihn und seine Macht, denn sie ist grenzenlos.  Auch, wenn wir nicht alles sehen können, was er täglich ins Leben ruft - es passiert! Er spricht - und es geschieht. 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren