/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Schau mal, was Gott Großes getan hat!

Wolf-Dieter Kretschmer über Apostelgeschichte 14,27.

Bibelvers

Als Barnabas und Paulus in Antiochia angekommen waren und die Gemeinde versammelt hatten, berichteten sie, was Gott alles durch sie getan und dass er allen Völkern die Tür zum Glauben aufgetan habe.

Apostelgeschichte 14,27

Wer von einer längeren Reise zurückgekehrt ist, der hat in der Regel einiges zu berichten. Das gilt für Dienstreisen oder Urlaube gleichermaßen. Gerne werden Handys gezückt und jede Menge Urlaubsbilder präsentiert. Seit ein paar Jahren kann man quasi in Echtzeit per Facebook oder Instagram miterleben, wo sich der andere befindet und was er oder sie gerade Aufregendes erleben.

Besonders spannend wird es für mich, wenn der oder die Rückkehrer über das berichten, was Gott anderswo auf der Welt tut.

Im Neuen Testament wird von zwei Reisenden berichtet, die viele Monate unterwegs gewesen waren. Die Rede ist von den Missionaren Paulus und Barnabas. Über sie wird Folgendes berichtet:

„Als Barnabas und Paulus in Antiochia angekommen waren und die Gemeinde versammelt hatten, berichteten sie, was Gott alles durch sie getan und dass er allen Völkern die Tür zum Glauben aufgetan habe“, Apostelgeschichte 14,27.

Das ist für die damaligen Verhältnisse etwas Besonderes gewesen! Der Glaube an die rettende Botschaft von Kreuzestod und Auferstehung Jesu war von Menschen in unterschiedlichen Regionen und Sprachen dankbar aufgenommen worden. Viele hatten Gottes Heil erfahren und ein neues Leben in der Nachfolge begonnen. Damit hatte sich bestätigt, was Jesus vorhergesagt hatte: Das Evangelium sollte überall gepredigt werden.

Nach Hause kommen und über die großen Taten Gottes berichten können. Staunen über Gottes wunderbares Wirken, das wünsche ich Ihnen und mir.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren