/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Herrlich!

Wolf-Dieter Kretschmer über Psalm 8,2.

Bibelvers

HERR, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen.

Psalm 8,2

Wenn ich morgens mürrisch im Büro erscheine, dann vermuten Kollegen schon mal, dass ich mit dem falschen Fuß aufgestanden bin. Wer weiß, vielleicht war die Nacht zu kurz oder ich habe mich nicht so erholt, wie ich es gebraucht hätte. Auf jeden Fall habe ich schon mehrere solcher Tag erlebt. Tage, an denen ich einfach nur ungenießbar bin.

König David erinnert mich daran, dass heute ein guter Tag ist. Wenn ich auf meine Lebenssituation schaue, dann könnte ich zu einem anderen Schluss kommen. Ich muss mich aktuell mit ein paar Baustellen herumschlagen, die alles andere als erfreulich sind. Und trotzdem ist wahr, was David in Psalm 8 betet:

„HERR, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen“, Psalm 8,2.

Davids Geheimnis lässt sich leicht lüften. Er konzentriert sich nicht auf die eigenen Befindlichkeiten oder die unvorteilhaften Umstände. Vielmehr schaut er auf Gott, seinen Herrn. Und indem er ihn betrachtet, dann wird David klar, dass Gott die Kontrolle über alles hat.

Stimmt! David hat recht. Weil das so ist. Weil Gott der Herr ist über meine Lebensumstände und über alles und jeden in dieser Welt, deshalb ist heute ein guter Tag. Und deswegen brauche ich mich nicht von negativen Gedanken steuern zu lassen, sondern kann getrost auf den blicken, dessen Name herrlich ist in allen Landen.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren