/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Wenn‘s richtig brenzlig wird

Wolf-Dieter Kretschmer über Psalm 142,4.

Bibelvers

Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst du doch meinen Pfad.

Psalm 142,4

Die Lage ist aussichtslos. David ist auf der Flucht vor seinen Häschern. König Saul trachtet ihm nach dem Leben. Und jetzt ist der Feind zum Greifen nahe. David hat sich mit seinen Männer in eine Höhle zurückgezogen, nur um festzustellen, dass Saul ebenfalls die Höhle betritt.

David und seinen Männern gelingt es, sich noch ein bisschen weiter ins Innere der Höhle zurückzuziehen. Aber er weiß, dass er in der Falle sitzt. Ein unbedachtes Geräusch und der Tod ist ihm sicher.

Das ist die sehr reale Situation, auf die sich folgende Worte beziehen:

Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst du doch meinen Pfad. (Psalm 142,4)

Ich denke, Sie werden mir zustimmen. Diese Worte haben eine beunruhigende Aktualität. Dabei sind sie 3.000 Jahre alt! Aber, und das möchte ich an dieser Stelle unterstreichen, das Bibelwort weist hin auf den richtigen Umgang mit großer Angst:

Ich kann mir eingestehen, dass die Lage ernst ist. Ich brauche mir nichts vorzumachen oder so zu tun, als ob alles in Ordnung sei. Nichts ist in Ordnung! Die Lage ist sehr ernst. Aber, und auch das ist eine Tatsache: Gott kennt meinen Pfad, und ihm ist die Kontrolle über mein Schicksal nicht entglitten, geschweige denn das Schicksal der Welt. Deswegen kann ich heute getrost nach vorne schauen.

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Maria S. am .

Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern einen Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 1. Timotheus 1,7 Das ist der Kampf des Herrn und ich vertraue ihm! Statt in Furcht kann ich in Gottes Weisheit und Frieden leben. Wünsche dir Gottes Segen.

Von Irene am .

Hat mich in meiner Angst getröstet auch wenn sie weiter bleibt

Von Rainer am .

Super mutmachende Worte und Tatsachen. Vielen Dank.


Das könnte Sie auch interessieren