/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Liebe ohne Wenn und Aber

Stefan Loß über Hesekiel 16,60

Bibelvers

Ich will gedenken an meinen Bund, den ich mit dir geschlossen habe zur Zeit deiner Jugend, und will mit dir einen ewigen Bund aufrichten.

Hesekiel 16,60

Ich bin als Einzelkind aufgewachsen. Freundschaften waren mir immer sehr wichtig. Und eine solche Freundschaft musste beschworen werden nach dem Motto: „Wir bleiben beste Freunde, ein ganzes Leben lang“. Natürlich haben diese Kinderfreundschaften nicht ewig gehalten. Das Leben ist in Bewegung und irgendwann verliert man sich aus den Augen. Mit Gott ist das anders. Wenn er mir verspricht, immer an meiner Seite zu bleiben, als Freund, Wegbegleiter und Tröster, dann meint er das wirklich ernst. Er steht hartnäckig zu seinem Versprechen, egal, was passiert. Das Volk Israel hat diese Erfahrung gemacht. Gott hatte sie auserwählt als sein Volk. Und obwohl sie diesen Bund immer wieder gebrochen haben, steht Gott zu seinem Wort. Im Buch des Propheten Hesekiel, Kapitel 16, Vers 60 lesen wir Gottes Worte an sein Volk: „Obwohl du den Bund gebrochen hast, den ich mit dir in deiner Jugend geschlossen hatte, will ich zu meinem Wort stehen und mit dir einen Bund für alle Zeiten schließen.“ Gott hält an seinem Versprechen fest, obwohl die Israeliten das wirklich nicht verdient hatten. Genau wie ich. Habe ich verdient, dass Gott mich liebt? Sicher nicht. Gott liebt mich, weil er es will. Er hält an seinen Zusagen fest, weil er es will, nicht, weil ich es verdient hätte. Gott ist treu. Er liebt mich und er liebt Sie. Bedingungslos und leidenschaftlich. Und wenn Sie gerade denken: „Das habe ich doch gar nicht verdient!“ Dann haben sie völlig recht,. Diese Liebe Gottes kann sich niemand verdienen. Sie ist und bleibt ein Geschenk. Ich wünsche Ihnen heute, dass Sie genau das glauben können. Dass Gott Sie liebt ohne Wenn und Aber.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Kristian E. am .

Ja, danke sehr! Daran erinnert zu werden ist wichtig. Ein Gott, der Allermächtige, seine Versprechungen ohne wenn und aber!


Das könnte Sie auch interessieren