/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Dieser Preis ist heiß

Markus Baum über 1. Timotheus 6,12

Bibelvers

Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist und bekannt hast das gute Bekenntnis vor vielen Zeugen.

1. Timotheus 6,12

Im Wintersport gibt's zum Teil originelle Preise zu gewinnen. Im Biathlon zum Beispiel, bei den Rennrodlern und auch im alpinen Ski-Weltcup winken Kugeln aus Kristallglas, kunstvoll gestaltet in einer der großen Glasbläsereien im Bayrischen Wald. Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler bringen im Lauf der Jahre eine ganze Sammlung dieser ebenso begehrten wie zerbrechlichen Trophäen zusammen. Die wollen auch ordentlich präsentiert werden. Und da sind manche Athletinnen und Athleten dann ganz froh, wenn sich der heimische Skiklub erbarmt und die Vitrine im Vereinsheim damit bestückt. 

Es gibt Wettkämpfe, da warten ganz exklusive Preise, und die gibt der glückliche Gewinner oder die Gewinnerin dann auch nicht mehr aus der Hand. Das ewige Leben ist so ein Fall - das ist ein ganz persönlicher Siegespreis, und der winkt Menschen, die den guten Kampf des Glaubens bestehen. Auf dem Sofa ist dieser Preis nicht zu gewinnen. Er fordert schon Hingabe und leidenschaftlichen Einsatz. Dafür ist aber auch der Preis nicht zu überbieten. Und den stellt Gott den Menschen in Aussicht, die sich auf ihn einlassen. So hat vor etwa 1960 Jahren der Apostel Paulus seinem Mitarbeiter Timotheus eingeschärft: "Kämpfe den guten Kampf des Glaubens, ergreife das ewige Leben, zu dem du berufen worden bist und für das du vor vielen Zeugen das gute Bekenntnis abgelegt hast!" Wer zum Wettlauf antritt, will und wird dann auch alles geben, um sich den Preis zu holen. Das ewige Leben wartet. Will ich, wollen Sie es warten lassen? 


Kommentare

Von Jörg D. am .

Herr Baum, Sie haben Paulus an dieser Stelle richtig rübergebracht. Danke. Und Frau S., Sie haben Paulus ebenfalls richtig referiert (z.B. Eph2,8f). Eines geht jedoch nicht ohne das Andere. Der Glaube zuerst - als Geschenk. Dann das ewige Leben - auch als Geschenk. Die unsere Entscheidung zur Nachfolge, dem Nachjagen nach dem Guten als (biblio)logische Folge. Die Krone des Lebens als letzter Preis für unsere Treue. Ob "auf dem Sofa" oder im aktiven Lauf: Es gibt vieles, das uns vom Glauben mehr

Von Anneli S. am .

Ihr Beitrag erinnert mich an den Glauben im Alten Testament.
Erfüllt alle Anordnungen und Opfer dann werdet Ihr gerettet.
Wie wäre es mit einfach Glauben und Vertrauen? Dann wird der Glaube uns retten ohne Anstrengung. Die wurde am Kreuz von Golgatha vollbracht. Ausgestreckte Arme, ein voller Liebe zu Gott und seinem Sohn gelebter Glaube. Freudiges Bezeugen und das Wissen gerettet zu sein. Dann ist es auch kein Pokal oder ein Lob aus der Gemeinde wichtig.
Wissen das man gerettet ist alleine durch Jesus Christus und sein Opfer.
Dann brauch ich auf keine christliche Skipiste.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.