/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Rundum versorgt

Wolf-Dieter Kretschmer über Philipper 4,19

Bibelvers

Paulus schreibt: Mein Gott wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.

Philipper 4,19

Die Christen in Philippi hatten eine besondere Beziehung zum Apostel Paulus gehabt. Das hatte sich unter anderem darin ausgedrückt, dass sie ein waches Auge für seine Bedürfnisse gehabt haben. Immer wieder versorgten sie Paulus mit dem, was er brauchte, und zwar ohne, dass Paulus um Hilfe gefragt hätte.

Ich finde es beachtlich, dass sie das auch dann getan haben, als es ihnen wirtschaftlich nicht gut gegangen ist.

Der Apostel Paulus weiß das zu schätzen. In seinem Brief an die Christen in Philippi bedankt er sich für die tatkräftige Liebe. Dann bringt er selber einen Wunsch zum Ausdruck. Gegen Ende seines Briefs schreibt er diese Worte:  

Mein Gott wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus. (Philipper 4,19)

Ich habe mich gefragt, ob ich das auch so erlebt habe, wie Paulus das schreibt: Habe ich erlebt, wie Gott meinen Mangel gemäß dem Reichtum seiner Herrlichkeit in Jesus Christus ausgefüllt hat?

Ja, das habe ich. Mehr als einmal. Ich gehe davon aus, dass es Ihnen ähnlich gegangen ist. Beim Nachdenken sind ihnen bestimmt mehrere Beispiele dafür eingefallen, dass Gott Ihnen in ihrem Mangel begegnet ist.

Wenn das so sein sollte, dann lade ich Sie ein, heute Gott einmal in besonderer Weise für sein Versorgen zu danken. Und danken sie auch den Menschen, die er dazu benutzt hat, Ihnen Gutes zu tun!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.