/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Lasst uns die Welt verändern

Stefan Loß über 2. Mose 3, 11-12

Bibelvers

Mose sprach zu Gott: Wer bin ich, dass ich zum Pharao gehe und führe die Israeliten aus Ägypten? Gott sprach: Ich will mit dir sein.

2. Mose 3,11–12

Rosa Parks war nach einem langen Arbeitstag einfach nur müde. Sie setzte sich auf einen freien Sitz in dem Bus, der sie nach Hause bringen sollte. Das Problem war: Es war die Zeit der Rassentrennung in den USA und Rosa Parks saß auf einem Platz, der nur für Weiße bestimmt war. Nachdrücklich hat man sie aufgefordert, aufzustehen. Aber Rosa Parks blieb sitzen. Sie war einfach zu müde. Mit ihrer Weigerung, aufzustehen, leitete sie eine Entwicklung ein, die dazu führte, dass Jahre später die Rassentrennung in den USA aufgehoben wurde. Und Rosa Parks ging in die Geschichtsbücher ein. Wer hätte das gedacht? Am allerwenigsten wahrscheinlich Rosa Parks selbst. Es sind nicht immer die großen heroischen Taten, die die Welt verändern. Manchmal sind es ganz einfache Menschen, die sich gegen den Strom stellen und tun, was sie tun müssen. 

Ich kann die Welt nicht alleine verändern. Aber ich kann in meinem Alltag das tun, was Gott mir aufs Herz legt. Ein freundliches Wort an der richtigen Stelle. Ein "Nein", wenn alle anderen "Ja" sagen. Ein Händedruck, ein freundlicher Blick oder die Frage: „Was kann ich Ihnen Gutes tun?“ 

Auch Mose war ein Mensch, der Geschichte geschrieben hat und das, obwohl er nur ein Hirte in der Wüste war. Als Gott ihn aufforderte, er solle dafür sorgen, dass die Israeliten aus der Sklaverei entlassen werden, war er nicht begeistert. Im 2 Buch Mose heißt es: „Mose sprach zu Gott: Wer bin ich, dass ich zum Pharao gehe und führe die Israeliten aus Ägypten? Gott sprach: Ich will mit dir sein.“ Und dann hat Mose das Abenteuer gewagt und damit die Weltgeschichte verändert. 

Ich bin nicht Mose, sie auch nicht. Aber ich bin sicher: Auch mit Menschen wie mir und Ihnen kann Gott heute die Welt verändern. Wenn er das will und wenn wir uns darauf einlassen.


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren