/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Übernatürliche Bodyguards

Wolf-Dieter Kretschmer über Psalm 34,8

Bibelvers

Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und hilft ihnen heraus.

Psalm 34,8

Manchmal lässt sich in einem Gedicht eine Stimmung treffend einfangen. Mit wenigen Worten ist dann alles gesagt. Ein Beispiel gefällig?

Bevor David zum König gekrönt wird, ist er jahrelang auf der Flucht vor seinem Todfeind, König Saul. In dieser Zeit sucht David Schutz bei Sauls Widersacher, dem Philisterkönig Abimelech. Das ist eine riskante Angelegenheit, denn Abimelech ist auf Israeliten nicht gut zu sprechen. Trotzdem David wird Schutz gewährt.

Unter dem Eindruck seines Erlebens dichtet David ein Lied, das als Psalm 34 überliefert worden ist. In Vers 8 heißt es:

„Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und hilft ihnen heraus“ Psalm 34,8.

Davids Erfahrung ist, dass Gottes Boten ihn schützen. Mehr noch: Sie umgeben alle, die Gott fürchten. Diese Menschen stehen unter der besonderen  Aufmerksamkeit des Himmels. Deshalb brauchen sie sich nicht zu fürchten. Weder vor dem Philisterkönig Abimelech, noch vor dem wutschäumenden Saul oder irgendjemand anderen. Der Engel des Herrn ist wie ein Bodyguard, ein Personenschützer, der dafür sorgt, dass die Menschen sicher sind, die sich Gott anvertraut haben.

Was David vor langer Zeit erkannt hat, gilt für Sie und mich heute noch genauso:  Wenn ich Jesus Christus nachfolge, dann wird das Wirklichkeit, was David geschrieben hat. Ich darf dann damit rechnen, dass ich unter besonderer Beobachtung stehe. Nein, keine feindliche Beobachtung, sondern Boten Gottes sind es aus der himmlischen Welt, deren Auftrag es ist, nach mir zu schauen und um mich her zu sein.


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren