/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Das Los entscheidet

Dariush Ghobad über Sprüche 16, 33

Bibelvers

Der Mensch wirft das Los; aber es fällt, wie der HERR will.

Sprüche 16,33

Manchmal grübele ich tagelang an einer einzigen Entscheidung. Ich zermartre mir den Kopf darüber, welche der Optionen nun die klügste ist. Umso weitrechender die zu treffende Entscheidung ist, desto schwerer tue ich mich damit, zu einem Abschluss zu kommen. Immer wieder treibt es mich um, kostet mich manchmal sogar Nachts den Schlaf.

Ich sorge mich darum, ob meine Entscheidung richtig ist. Ob ich alles bedacht und mögliche Konsequenzen ausführlich genug eingeplant habe. Dabei ist es meistens viel einfacher, als ich es zunächst vermute. Denn wenn ich erst einmal geistig einen Schritt zurück gemacht habe, erkenne ich, dass ich es am Ende sowieso nicht selbst entscheide. Zwar lebe ich mein Leben frei und selbstbestimmt, doch es ist der Herr, mein gütiger Vater, der entscheidet, was er will.

Gott hat unsere Wege schon vorgezeichnet und letztendlich auch schon alles entschieden, es fällt uns nur meistens schwer, dies zu erkennen und zu akzeptieren. Dabei liegt darin keine Unmündigkeit, sondern ein großes Vertrauen in meinen Schöpfer. Ich glaube an Gott, dessen Herrlichkeit ich in Ewigkeit anbete. Damit vertraue ich auch darauf, wie es in Sprüche 16, 33 heißt: „Der Mensch wirft das Los; aber es fällt, wie der HERR will.“

Tatsächlich werfe ich manchmal das Los, wenn ich anders nicht weiterkomme bei einer wichtigen Entscheidung. Das nimmt mir sofort jedweden Druck und überlässt die Entscheidung Gottes Willen. Und egal, wie das Los entscheidet, wenn der Herr für mich entscheidet, dann habe ich jedes Mal den Jackpot gezogen.


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren