/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Die Sehnsucht nach Glück und Hoffnung

Piera Reich über Psalm 33,22.

Bibelvers

Deine Güte, HERR, sei über uns, wie wir auf dich hoffen.

Psalm 33,22

Mit Geld kann man alles kaufen. Sogar Hoffnung und Glück! So zumindest suggeriert es mir ein Shop im Internet. Für 29 Euro werden dort sogenannte „Hoffnungsträger“ angeboten. Sie sollen möglichst lange glücklich machen, so preist die Verkäuferin ihren Schmuck an.

Ich befürchte, es gibt genug Menschen, die sich davon wirklich Glück und Hoffnung versprechen, wenn sie dieses Schmuckstück tragen. Irgendwann werden sie feststellen, dass dieser Hoffnungsträger ein Fehlkauf ist. Er wird ihre Sehnsüchte nach Hoffnung und Glück nicht erfüllen können.

Einer der Singer/Songwriter in der Bibel ist auf seiner Suche nach Glück und Hoffnung fündig geworden. Er schreibt über seinen Hoffnungsträger: „Er allein ist unsere Hilfe und der Schild, der uns schützt.“ 

Der, von dem hier berichtet wird, ist Gott. Offensichtlich ein echter Hoffnungsträger, denn weiter schreibt der Psalmist: „Deine Güte, HERR, sei über uns, wie wir auf dich hoffen.“ Seine Erfahrung: Glück und Hoffnung haben unmittelbar mit der Güte Gottes zu tun.

Ich bin froh, dass ich diese Erfahrung auch machen darf: Gott liebt mich so sehr, dass er mich mit echtem Lebensglück erfüllen möchte. Er möchte mir das wahre Glück und die Hoffnung auf ein erneuertesLeben schenken. Einfach so. Deshalb ist Gott mein Hoffnungsträger!



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren