/ Aktuelles vom Tag

Wie geht Frieden?

EKD-Synode ringt in Dresden um friedensethische Positionen.

Wenn einer Frieden kann, dann sind es wohl die Menschen in Ostdeutschland: weltweit haben sie vor 30 Jahren eine Revolution zum Erfolg geführt – ohne Gewalt, ohne Waffen. Und deshalb passt es auch, dass die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland in diesem Jahr in Dresden tagt zum Thema „Auf dem Weg zu einer Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens“. Gestern war der Auftakt und Regina König ist vor Ort.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.