/ Aktuelles vom Tag

Politik und Bekenntnis deutlich trennen!

Uwe Heimowski, der Politik-Beauftragte der Evangelischen Allianz, zur US-Wahl.

Uwe Heimowski (Foto: privat)
Uwe Heimowski (Foto: privat)

Am 3. November ist es soweit: Die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika wählen ihren neuen oder alten Präsidenten. Und die deutschen Politiker? Die bleiben gelassen, sagt Uwe Heimowski. Der Politische Beauftragte der Evangelischen Allianz in Deutschland beobachtet: Die Bundesrepublik hat mit Corona genug eigene Probleme.

Sorge bereitet ihm allerdings die Haltung mancher Christen jenseits des Atlantiks, die den amtierenden Präsidenten entweder vergöttern oder verteufeln. Gleichzeitig beobachtet Heimowski eine immer stärker werdende Spaltung im Land – und ruft daher zum Gebet für die US-Wahl auf.

Oliver Jeske hat Uwe Heimowski interviewt.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Tomas am .

Einfach Klasse die vernünftige Haltung! Hut ab!


Das könnte Sie auch interessieren