/ Aktuelles vom Tag

Junge Christen helfen in der Corona-Krise

Die Aktion „Stadtlichter“ in Wolfsburg.

Das Coronavirus zwingt zur Zeit alle zu einem anderen Alltagsleben. Für die meisten bedeutet es: von zu Hause arbeiten oder auf das Fußball-Schauen mit Freunden verzichten. Doch für Menschen aus Risikogruppen ist die Situation deutlich schwieriger. Sie dürfen teilweise ihre Wohnung überhaupt nicht verlassen – auch nicht zum Einkaufen. Genau hier springt die Aktion „Stadtlichter“ aus Wolfsburg in die Bresche. Junge Christen kaufen Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs ein.

Wer die kostenlose Hilfe in Anspruch nehmen möchte, erreicht die „Stadtlichter“ telefonisch unter 0176 60429207.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.