/ Aktuelles vom Tag

„Ich war tief schockiert“

Die Humanitäre Helferin Andrea Wegener zum Brand des Flüchtlingslagers Moria.

Andrea Wegener vom Hilfswerk GAiN (Foto: Claudia Dewald / GAiN)
Andrea Wegener vom Hilfswerk GAiN (Foto: Claudia Dewald / GAiN)

Andrea Wegener zog Ende 2018 auf die Insel Lesbos, um den Menschen im größten Flüchtlingslager Europas, Moria, besser helfen zu können. Seitdem leitet sie die Hilfsorganisation Euro-Relief und kennt die Menschen dort von Angesicht zu Angesicht. Umso mehr hat sie die Nachricht vom Brand des Flüchtlingslagers Moria „tief schockiert“.

Sie sagt: „So etwas darf sich nie wiederholen!“ Wie es jetzt weitergehen kann, welche konkrete Hilfe geleistet werden muss, das berichtet sie Stephan Steinseifer per Handy von einer Tagung aus Deutschland, wo sie sich derzeit aufhält.


Das könnte Sie auch interessieren

 

 

 

 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.