/ Aktuelles vom Tag

Hilfe für kranke Kinder im Lockdown

Wie Hospize die Angst trotz Corona nehmen.

Irene Müller vom Bundesverband Kinderhospiz
Irene Müller vom Bundesverband Kinderhospiz. Foto:  Kinderhospiz Wilhelmshaven

Gute Nachrichten können wir gut gebrauchen in diesen Tagen. Eine davon ist: Trotz Corona können Kinderhospize ihre Arbeit ungehindert fortführen. Und das ist wichtig. Denn gerade im Lockdown müssen Eltern und Geschwister eines schwerkranken Kinds besonders viel stemmen. Mit Irene Müller vom Bundesverband Kinderhospiz hat Oliver Jeske gesprochen.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren