/ Aktuelles vom Tag

„Gewissen wurden vergewaltigt, Karrieren eingeschränkt!“

Pfarrer Reinhard Holmer erinnert an die Lebenswirklichkeit in der DDR.

Eigentlich wollte er Arzt werden. Doch seine christliche Überzeugung stand ihm dabei im Weg. Wie das zusammenpasst? Reinhard Holmer hat in der DDR gelebt. Und als jemand, der nicht den Treueeid auf den Sozialismus schwören wollte, war ihm ein Medizin-Studium verwehrt. Oliver Jeske blickt mit Reinhard Holmer zurück auf das Leben in der DDR und auf 30 Jahre Mauerfall.

Am 9. November 2019 berichtet Reinhard Holmer über seine Erfahrungen ausführlich im Rahmen der Veranstaltung „30 Jahre Mauerfall“ im Krelingener Freizeit- und Tagungszentrum.


Weitere Beiträg zum Thema

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.