/ Aktuelles vom Tag

„Endlich wieder zurück an der Schleifmaschine!“

Wie Menschen mit Behinderung die Corona-Krise erleben.

Kein Händeschütteln, keine Umarmung und bitte nicht die Maske vergessen: für Menschen mit Behinderung sind die Hygienevorschriften in der Corona-Krise nicht immer  verständlich. Doch viele sind froh, nach dem langen Lock-Down nun wieder zurück an den Arbeitsplatz gehen zu können. Auch in Kleinwachau bei Radeberg: in den Werkstätten im Epilepsiezentrum wird wieder gehämmert und gesägt.

Allerdings nicht ohne Schwierigkeiten: die Hygieneauflagen sind gewöhnungsbedürftig und auch die  Auftragslage hat sich verschlechtert. Regina König hat Produktionsleiter Oliver Mehlhorn über die Schulter geschaut. 


Banner zum Schwerpunktthema Gesundheit


Das könnte Sie auch interessieren

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.