/ Aktuelles vom Tag

Ein Bergdorf im Weihnachtszauber

Seiffen – wo sich Tradition und Glauben verbinden.

Pfarrer Michael Harzer vor der Bergkirche Seiffen. (Bild: Regina König / ERF Medien)
Pfarrer Michael Harzer vor der Bergkirche Seiffen. (Bild: Regina König / ERF Medien)

Keine andere Kirche wird so oft in Miniatur nachgebaut wie sie: die Bergkirche zu Seiffen. Als bekanntes Weihnachtsmotiv hat sie ihre Fans auf der ganzen Welt – und liegt doch versteckt hoch oben im Erzgebirge, umgeben von tiefen Wäldern. Übers Jahr sagen sich hier Fuchs und Hase „Gute Nacht“, doch im Advent wird der kleine Ort, in dem mehr als 50 Spielzeugmacherfamilien leben, zur Weltstadt: aus ganz Europa, Asien und den USA kommen Touristen, um in Seiffen Weihnachten nachzuspüren. Was macht den Zauber dieses Bergdorfes aus? Regina König hat sich auf die Suche gemacht – in der berühmten Seiffener Kirche, wo sie mit Pfarrer Michael Harzer ins Gespräch gekommen ist.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 


Kommentare

Von Ilona B. am .

Seiffen ist für uns ein wunderschöner Ort, indem wir fast jedes Jahr gerne Urlaub machen! In Seiffen kann man wandern oder in den Kleinen Geschäften herrlich für Weihnachten kaufen!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.