/ Aktuelles vom Tag

„Ein Auftrag an uns alle“

Bettina Limperg zum Leitgedanken des Ökumenischen Kirchentags „schaut hin“.

Am 13. Mai ist es soweit: Der 3. Ökumenischen Kirchentag beginnt. Unter dem Leitgedanken „Schaut hin“ finden zahlreiche Veranstaltungen statt – hauptsächlich digital. „Schaut hin“ ist eine Anlehnung an eine Erzählung aus dem Markus-Evangelium.

Bettina Limperg ist nicht nur Präsidentin des Bundesgerichtshofs, sondern auch evangelische Präsidentin des ÖKT. Was ihr die Aussage „schaut hin“ bedeutet, hat Katja Völkl zusammengefasst. Laut Bettina Limperg möchte der ÖKT damit ein wichtiges Anliegen vermitteln: „Es kommt uns darauf an, wie Christen in der Welt wirken. Die Menschen fragen uns: ‚Wo seid ihr?‘ Und darauf müssen wir antworten. Deshalb wollen wir ‚hinschauen‘, wo die Probleme sind und wo Mangel herrscht.“


Hier finden Sie das ausführliche Interview mit Bettina Limperg



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren