/ Aktuelles vom Tag

„Du kannst nicht Feuer mit Feuer bekämpfen“

Ehemaliger Kindersoldat steht mit „World Vision“ für Versöhnung.

Bunte Luftballons gestern vor dem Reichstagsgebäude in Berlin weisen auf ein ernstes Thema hin: Weltweit gibt es rund 250.000 Kindersoldaten, Minderjährige, die gezwungen werden, eine Waffe in die Hand zu nehmen und zu kämpfen. Welches Leid dahinter steckt und warum Versöhnung die einzige Antwort ist: Oliver Jeske hat den ehemaligen Kindersoldaten Innocent Opwonya aus Uganda getroffen.

Er wirbt gemeinsam mit dem christlichen Hilfswerk „World Vision“ für eine Petition an die deutsche Bundesregierung.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.