/ Aktuelles vom Tag

Corona: Der Alkohol-Konsum steigt

Das „Blaue Kreuz“ gibt Alternativen zum „Trost“ aus der Flasche.

Väter toben mit ihren Kindern durch den Garten. Spielplätze sind genutzt wie nie. Corona schenkt manchem von uns mehr Zeit mit der Familie.

Die Pandemie kann aber auch einsam machen. Die Nebenwirkung: Allein im März haben Supermärkte und Getränkehandlungen ein Drittel mehr an Wein und über 30 Prozent mehr an Spirituosen verkauft. Ein Warnsignal für Jürgen Paschke. Er leitet die Arbeit der christlichen Suchthilfe Blaues Kreuz. Oliver Jeske hat mit ihm gesprochen.

Hier geht es zur blu:app.


Das könnte Sie auch interessieren
 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.