/ Aktuelles vom Tag

Brauchen wir in Deutschland einen geregelten assistierten Suizid?

Drei Experten nehmen Stellung.

Was ist, wenn ich unter schlimmsten körperlichen oder seelischen Schmerzen leide und einfach nicht mehr leben will? Das Bundesverfassungsgericht hat Anfang 2020 im Prinzip gesagt: Dann muss es möglich sein, dass mir jemand ein todbringendes Medikament aushändigt. Ulrich Lilie, der Präsident der evangelischen Diakonie in Deutschland hat kürzlich zu verstehen gegeben: Auch er kann sich das vorstellen.

Drei profilierte Persönlichkeiten haben zu dem Thema Stellung bezogen:

Auf dieser Seite können Sie als Audio abrufen:

Ihre Meinung ist gefragt

Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben oder aus eigener Betroffenheit dazu Stellung beziehen möchten, dann nutzen Sie bitte unsere Kommentarfunktion.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren