/ Aktuelles vom Tag

„Juden müssen sich jetzt auf uns verlassen können!“

Solidarität leben mit Mahnwachen und Gebet.

Landesbischof Friedrich Kramer (Foto: EKM)
Landesbischof Friedrich Kramer (Foto: EKM)

Juden in Deutschland - beschimpft, beleidigt und bedroht: für Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, ein unerträgliches Gefühl. Doch der Konflikt im Nahen Osten wird mit verbaler Gewalt auch auf unseren Straßen ausgetragen. So gab es am Wochenende wieder zahlreiche propalästinensische Demonstrationen, auf denen judenfeindliche Parolen skandiert wurden. In den Tagen zuvor brannten israelische Flaggen in Berlin, Bonn oder Münster.

Hochrangige Politiker wandten sich mit aller Schärfe gegen diese Ausschreitungen, auch evangelische und katholische Bischöfe. „Christen müssen sich jetzt auf die Seite unserer jüdischen Geschwister stellen“, sagt Landesbischof Friedrich Kramer. Regina König hat mit ihm gesprochen.


Banner zum Schwerpunktthema Solidarität



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren