/ Aktuelles vom Tag

Eine „Zeugin der Freude“

Chiara Corbella Petrillo stirbt an Krebs und hält trotz allem an Gott und ihrem Glauben fest.

„Leben im Sterben“ – unter diesem Motto steht die diesjährige Woche für das Leben. Wie das konkret aussehen kann, das hat vor ein paar Jahren eine junge Frau aus Italien gezeigt. Chiara Corbella Petrillo heißt sie und ist 2012 im Alter von 28 Jahren an Krebs gestorben. Ihre kurze Lebensgeschichte wird im Themenheft zur „Woche für das Leben“ erzählt. Stephan Steinseifer hat daraus einen Beitrag fürs Radio gemacht.


Banner zum Schwerpunktthema Endlichkeit





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren