/ Aktuelles vom Tag

Ich bin noch hoffnungsfest

Klaus Göttler von ProChrist über den Glauben an Jesus in Krisenzeiten.

Hoffnungsfest bleiben durch die Lektüre der Bibel. Das empfiehlt Klaus Göttler von ProChrist für Krisenzeiten. Er ist einer der Hauptorganisatoren für ein großes Hoffnungsfest, das Ende 2021 wieder analog stattfinden soll, wie die Veranstalter planen.

Klaus Göttler (Foto: Deutscher Jugendverband „Entschieden für Christus“ e.V.)

Im Gespräch mit Andreas Odrich zeigt Klaus Göttler aber auch, dass hauptamtliche Christen durchaus in Krisen, wie den aktuellen Corona-Zeiten, an Grenzen stoßen können. Göttler selbst empfiehlt in solchen Situationen die Psalmen, weil die Beter dort „in einer unverblümten Sprache alles, was sie bewegt, Gott auf den Tisch packen“.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren