/ Aktuelles vom Tag

Wir sind Teil der verfolgten Gemeinde

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen mit Open Doors.

Am Sonntag, den 8. November, ist weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen. Das Hilfswerk Open Doors lädt Einzelpersonen und Gemeinden speziell an diesem Tag zum Gebet für bedrängte Christen ein. Anlass dafür ist, dass überall auf der Welt Menschen, die an Jesus Christus glauben, bedroht werden. Sonja Kilian hat mit dem Leiter von Open Doors, Markus Rode, darüber gesprochen, warum es für Betroffene so wichtig ist, dass Menschen an sie denken und für sie beten.

Jedes Jahr sucht das Hilfswerk Open Doors zwei Regionen aus, für die am weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen schwerpunktmäßig gebetet wird. In diesem Jahr sind das Algerien und ein Land aus der Golfregion.

Markus Rode motiviert alle Christen zum gemeinsamen Gebet: „Jesus sagt selbst, dass wir füreinander einstehen sollen. Und das Gebet hat eine sehr große Kraft!“


Link zur GlobalHope-Seite über verfolgte Christen

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren