/ Aktuelles vom Tag

Schicksalswahl für die ganze Welt?

Der Politikbeauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz mit einer ersten Einschätzung zur US-Präsidentenwahl.

Noch nie hat eine Wahl zum US-Präsidenten in den letzten Jahrzehnten so viel Aufmerksamkeit erzeugt, wie diese. Und noch nie haben sich so viele US-Bürger an einer Präsidentenwahl beteiligt. Manche Beobachter haben die Frage, wer neuer US-Präsident wird, quasi zur Schicksalsfrage für die ganze Welt gemacht: Der bisherige Amtsinhaber und Republikaner Donald Trump, oder sein demokratischer Herausforderer Joe Biden

Die US-Amerikaner haben in dieser Nacht entschieden, erste Ergebnisse zeichnen sich ab. Ob dies wirklich eine Schicksalswahl für die ganze Welt war, wie sich die Gräben zwischen den einzelnen Lagern wieder glätten lassen, und wie Christen hier Vorbild sein können, darüber hat Ute Heuser-Ludwig mit Uwe Heimowski gesprochen und ihn um eine erste Einschätzung der Ergebnisse gebeten. Er ist der Politikbeauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz der Bundesregierung.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren