/ Aktuelles vom Tag

Normalität trotz Krise

Der Alltag der Seelsorger am Hauptstadtflughafen BER hat begonnen.

Am Samstag ist der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet worden. 14 Jahre hat der Bau voller Planungsfehler und Pannen gebraucht. Über acht Jahre länger als geplant. Die Kosten sind von ursprünglich rund zwei auf über sieben Milliarden in die Höhe geschossen. Oliver Jeske hat mit den Flughafenseelsorgern Sabine Röhm und Wolfgang Felber gesprochen. Beide freuen sich, dass es jetzt endlich losgeht, und waren bereits am Tag 1 im vollen Einsatz.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren