/ Aktuelles vom Tag

„Wir sollen ein Licht der Hoffnung sein“

Wie der Glaube an Gott Stefan Loß Halt gegeben hat.

Wenn man nur an Gott glaubt und ihm vertraut, kommt man mit schwierigen Situationen besser klar. Das ist leicht gesagt. Doch es gibt Menschen, die so etwas selbst erlebt haben. Der Radio- und Fernsehmoderator Stefan Loß erfährt im Sommer 2008, dass er eine schwere Nierenerkrankung hat. Mit Katja Völkl hat er über die Frage gesprochen, ob sein Glaube an Gott auch ihm Halt gegeben hat.


Das könnte Sie auch interessieren

 

 

 

 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.