/ Aktuelles vom Tag

Alles Käse – und zwar handgemacht

Wie mit Geduld und Gefühl aus Rohmilch Käse wird.

Bernd Vetter von der Hofkäserei Vetter (Foto: Regina König / ERF Medien)
Bernd Vetter von der Hofkäserei Vetter (Foto: Regina König / ERF Medien)

Dieser Käse ist echte Handarbeit: Jedes Stück hat Bernd Vetter viele Male in die Hand genommen, gesalzen und gewürzt, gewendet und in Laken gebettet. Die Rohmilch, die im Kessel quirlt, kommt von Kühen, die der Käsemacher persönlich kennt: Vom Hof seines Bruders, der im selben Dorf lebt.

Beide setzen auf regionale Vermarktung ihrer Produkte. Und so bleibt der leckere Camembert oder der herzhafte „Alte Wehrsdorfer“ Schnittkäse in der Region: in der Oberlausitz. Regina König hat den Weg des Käses verfolgt – vom Kessel bis in den Reiferaum.


Das könnte Sie auch interessieren

 

 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.