/ Aktuelles vom Tag

„Es erschüttert mich immer wieder zutiefst.“

Evangelische Kirche startet Studie zur sexuellen Gewalt.

Kirchen sind ein Ort der Andacht und des Gebets. Hier kann man sich über die Botschaft der Bibel miteinander austauschen und sich gegenseitig im Glauben stärken.

Doch was ist, wenn ein Pfarrer oder Jugendleiter zum Verbrecher wird? Wenn sexuelle Gewalt buchstäblich unterm Kreuz geschieht? Einem Symbol, das ja eigentlich für die Befreiung von Sünde und Schuld stehen sollte?

Bischöfin Kirsten Fehrs (Foto: Marcelo Hernanzdez / Nordkirche)
Bischöfin Kirsten Fehrs (Foto: Marcelo Hernanzdez / Nordkirche)

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat jetzt eine Studie in Auftrag gegeben, die sexuelle Gewalt in ihren eigenen Reihen aufklären soll. Oliver Jeske hat mit der Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs gesprochen. Ziel der Untersuchung sind unter anderem einheitliche Schutzstandards in allen Mitgliedskirchen der EKD.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren