/ Aktuelles vom Tag

Bremer Pastor angezeigt wegen „Volksverhetzung“

Was ist dran an den Vorwürfen?

Er soll Homosexuelle als Verbrecher bezeichnet haben: Olaf Latzel, Pastor der Bremer St. Martini-Gemeinde. Mittlerweile hat sich der als konservativ geltende Theologe entschuldigt, stellt aber klar, er habe konkrete Personen gemeint, die die Gemeinde „in den letzten Jahren immer wieder angegriffen und gotteslästerlich diffamiert haben.“

So wurden Gottesdienste gestört, kirchliche Gebäude beschmiert, Gemeindeglieder beleidigt und bedroht. Die Kirchenleitung distanziert sich von ihrem Geistlichen, doch im Netz rollt eine Welle der Solidarität. Was ist dran an den Vorwürfen? Regina König hat die Fakten.

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Katharina H. am .

Beim Hören des Beitrags über die Gegenüberstellung der verschiedenen Positionen: der Brehmer Gemeinde, der Kirchenvorstand, die Position der St. Martini Gemeinde, Olaf Latzel und die Beschreibung von dem Motiv der Petition wurde ich innerlich hellhörig. Ich kann nur dringend empfehlen noch die Fakten, die Erklärung des Vorstandes der St. Martini zu lesen. Diese sind auf deren Homepage zu finden. Es zeigt ein Bild, was bislang noch geschah, jedoch bisher größtenteils nicht erwähnt wurde.
Nach mehr

Von Bertram S. am .

[1. Pet 4,12] Geliebte, lasst euch durch das Feuer der Verfolgung unter euch, das euch zur Prüfung geschieht, nicht befremden, als begegne euch etwas Fremdes;
[Apg 14,22] und befestigten die Seelen der Jünger und ermahnten sie, im Glauben zu verharren, und dass wir durch viele Trübsale in das Reich Gottes eingehen müssen.
Was dort in Bremen passiert ist nicht außergewöhnlich, denn wenn Gottes Wort klar verkündigt wird, dann kommt es zu Reaktionen. Wir können nur für Bruder Latzel, seine Familie und die Geschwister beten und sie unterstützen, wo immer es geht.

Von barbara p. am .

Olaf Latzel ist einer von wenigen Pastoren, die Verfolgung erleben. Das gibt mir schon zu denken!

Von Bernd am .

In Amerika hat man da freiere Möglichkeiten seine Meinung zu sagen. Der Pastor Steven Anderson hält sich streng an die Bibel wenn er predigt, so wie er predigt.

Von Johannes R. am .

Wir leben in der Endzeit = Ende der Gnadenzeit. Was erwartet ihr in diesen letzten Jahrzehnten vor dem Kommen des Herrn Jesus ? Die Zeiten der Ruhe sind vorbei, jetzt werden wir aufgescheucht.
Angriffe des Feindes sind normal. Also bitte keine Aufregung, weiterarbeiten !

Von Reinhard H. am .

Erstaunlich ist auf jeden Fall, dass die öffentliche Aufmerksamkeit und Kritik sowie Empoerung sich nicht an den Morddrohungen, Hausfriedensbruechen, Gottesdienstlichen Störungen, Sachbeschaedigungen usw. erregt. noch zu Ermittlungen des Staatsschutzes führt. Als wir im September 2019 vor der St. MARTINI Kirche zum Schweigemarsch für das Leben nach Berlin abfahren wollten, wurden wir als Teilnehmer von einem vermummten Paar mit einem Plakat begrüßt welches blasphemischen und antisemitischen mehr


Das könnte Sie auch interessieren