/ Aktuelles vom Tag

Alkoholkonsum kann tödlich sein

Diakonie Sachsen fordert Verzicht auf Alkohol in der Fastenzeit.

Dietrich Bauer (Foto: evlks)
Dietrich Bauer (Foto: evlks)

Ein Gläschen Wein am Abend oder ein kühles Bier – mehr als 96% der Deutschen geben an, Alkohol zu trinken. Gerade jetzt, wenn unsere Sozialkontakte durch die Vorkehrungen gegen das Coronavirus eingeschränkt werden, könnte der Griff zur Flasche noch näher liegen. Doch 70.000 Frauen und Männer sterben jedes Jahr in Deutschland, weil sie alkoholkrank sind. Deshalb hat die Diakonie Sachsen in diesem Jahr sehr deutlich dazu aufgerufen, in der Fastenzeit auf Alkohol zu verzichten. Sie fordert sogar die Erhebung einer Weinsteuer und weitere Einschränkungen der Alkoholwerbung. Regina König hat darüber mit dem Chef der Diakonie Sachsen, Dietrich Bauer, gesprochen.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren