/ Aktuelles vom Tag

„Wir bekommen immer einen Vertrauensvorschuss“

Berliner Telefonseelsorge sucht Verstärkung für ihr Team.

Sorgen drücken oder man braucht jemanden, bei dem man seine verzweifelten Gedanken loswerden kann, oder einen, der einfach mal zuhört. Unter den kostenlosen Telefonnummern 0 800 111 0 111 oder 0 800 111 0 222 erreicht man einen von bundesweit rund 7.500 ehrenamtlichen Helfern der Telefonseelsorge, In Berlin alleine arbeiten über 100 Personen bei der Telefonseelsorge. Bundesweit werden mehr als 1,5 Millionen Gespräche geführt. Viele Menschen nutzen diese Gelegenheit, weil sie endlich einmal frei reden können, berichten Ulrike Feldhoff und Uwe Müller von der Berliner Telefonseelsorge im Interview mit Oliver Jeske.

„Wer in der Telefonseelsorge arbeitet, muss stellvertretend für andere glauben können.“ Uwe Müller, Leiter der Berliner Telefonseelsorge

 

Ehrenamtliche gesucht

Die Telefonseelsorge sucht dringend Menschen, die sich als ehrenamtliche Gesprächspartner zur Verfügung stellen. Informationen dazu unter  030 / 440 308 224 und unter telefonseelsorge.de  Der nächste Ausbildungskurs in Berlin beginnt bereits am 7. Februar. Weitere Schulungsorte können unter der hier angegebenen Nummer erfragt werden.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren